Unisex-Tarife in der privaten Krankenversicherung

Veröffentlicht am: 8. Juni 2012, geschrieben von Alexander Langkoenig

Keine Diskriminierung der Geschlechter mehr © boogy_man

Nach Forderungen des europäischen Gerichtshofes müssen nun gleiche Tarife für Männer und Frauen in der privaten Krankenkasse gelten. Wer wirklich davon profitiert, und warum Versicherungsmakler diese Entwicklung kritisch sehen:

Warum haben Frauen teurere Tarife als Männer

Grundsätzlich sollte das Geschlecht bei der Bestimmung der Tarifpreise nicht zur Rate gezogen werden, zumindest nach dem europäischen Gerichtshof. Versicherer verteidigen sich mit den statistischen Erkenntnissen, wonach Frauen durchschnittlich mehr Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen und demzufolge höhere Beiträge zahlen.

Wird die Gleichheit teuer bezahlt?

Denn die Anpassung der verschiedenen Tarife für Mann und Frau hat unweigerlich Beitrags-Steigerungen für Männer zufolge. Im Schnitt sparen Frauen nun gute 25%, während Männer tiefer in die Tasche greifen müssen. Bis zu 30% mehr Geld wird die private Krankenversicherung für sie kosten. Verschiedene Versicherungen haben sich allerdings schon auf die Veränderungen eingeschossen, so bietet die Deutsche Familienversicherung schon länger Unisex-Tarife an.

Egalitarismus versus Gerechtigkeit

Denn Äpfel mit Birnen vergleichen bringt nichts, so argumentieren Kritiker der Reform. Die natürlichen Geschlechterspezifikationen führen zu einer ungerechten Tarif-Lage für Männer. Denn bisher galt nach deren Ansicht die ausgleichende Gerechtigkeit in der Versicherungsbranche, denn in anderen Bereichen müssen Männer mehr bezahlen – diese werden allerdings nicht angeglichen…

Versicherungsmakler kaum auf Veränderungen vorbereitet

441 Makler wurden von der BBG Betriebsberatung dahingehend befragt, ob sie sich gut von den verschiedenen Versicherungen und somit Anbieter von Versicherungsprodukten beraten fühlen. Mehr als 80% verneinten dies. Da aber gerade diese Menschen die neuen Entwicklungen an die Endkunden weitergeben müssen, wird dies zwangsläufig zu Problemen führen.

Neben Wünschen nach „Vorher-Nachher-Tarifrechnern“, die Kunden genau über Sparpotenzial oder Mehraufwand informieren wünschen sich Makler vor allem spezielle und informative Flyer für Kunden. Da ab Ende diesen Jahres nur noch Unisex-Tarife abgeschlossen werden können müssen diese Wünsche schnell in die Realität umgesetzt werden.

Tags: , , , Bereich: Aktuelle Nachrichten

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Portrait des erfolgreichen Versicherungsmaklers und jetzt PKV-Vorstand Schulte
Verbands-Chef äußert sich zur PKV

Wir als neu gestartetes Verbraucherportal in Sachen private Krankenversicherung haben natürlich die Befürchtung, dass diese demnächst in der Versenkung verschwinden...

Schließen