Umtauschoptionen in Unisex-Tarife

Veröffentlicht am: 7. August 2012, geschrieben von Maximilian Weber

Wie wir bereits berichtet haben, müssen Private Krankenversicherungen ab dem 21.12.2012 sogenannte Unisex-Tarife anbieten, in denen Männer und Frauen nun gleichermaßen behandelt werden. Dies liegt vor allem daran, dass Frauen in der Vergangenheit höhere Beiträge zu zahlen hatten als Männer.

Einige Versicherer bieten den Umtausch

Um bei diesen neuen Tarifen auf den Kunden zuzugehen, bieten einige Versicherer die Möglichkeit an, schon jetzt eine private Krankenversicherung abzuschließen und diese dann zum Stichtag in einen Unisex-Tarif umzutauschen. Dies hat mehrere Vorteile: Es gibt keine erneuten Wartezeiten und auch die obligatorische Gesundheitsprüfung muss nicht erneut erfolgen.

Männer müssen tiefer in die Tasche greifen

Bei den Anpassungen der Beiträge in der privaten Krankenversicherung muss es natürlich einen leidtragenden geben. Frauen profitieren von der Gleichschaltung. Diese suchen in der Regel nämlich häufiger Ärzte auf und haben eine höhere Lebenserwartung als Männer. Die Beiträge sind also merklich höher.

Bei einer beidseitigen Anpassung werden also Frauen entlastet, während Männer nun kräftiger zu Kasse gebeten werden. Auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung können schon heute Bisex Abschlüsse gemacht werden, die dann nach der Umstellung auf Unisex-Tarife umgestellt werden – die LV 1871 bietet dies schon heute an.

Tags: , , , Bereich: Aktuelle Nachrichten

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Private Krankenversicherungen mit stabilen Beiträgen

Nach dem Versicherungsjournal gibt es viele private Krankenversicherungen, die für das Jahr 2013 stabile Beiträge aufrecht erhalten. Doch es gibt...

Schließen