Sind deutsche Ärzte korrupt?

Veröffentlicht am: 24. Mai 2012, geschrieben von Ludwig Hotop

Korruption im deutschen Gesundheitswesen?

Geld spielt im Gesundheitswesen eine größere Rolle als gedacht... - Pill Shadows © tanyah


Gegenseitige Beschuldigung oder blanke Wahrheit? Gernot Kiefer, seines Zeichens Vorsitzender des Spitzenverbandes der GKV spricht bei Prämien für bestimmte Überweisungen von einer gängigen Praxis und einem leicht verdienten Zusatzverdienst für Ärzte.

Konträre Stimmen vom Ärzte Kammer Präsident

Montgomery, der sich erst vor kurzem für die Beibehaltung der privaten und gesetzlichen Krankenkassen auf dem deutschen Ärztetag ausgesprochen hat, sieht dieses Problem weniger akut. Für ihn sind solche Methoden nicht die Regel und Ärzte, die sich nicht an die geltenden Konventionen halten Ausnahmefälle. Doch ist dem wirklich so?

Studie beweist das Gegenteil

Ungefähr tausend Ärzte wurden in einer Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (mit Auftrag des GKV-Verband) befragt. Ergebnis: Erschreckend viele Ärzte, ungefähr 15%, gaben an, dass Überweisungsprämien in der Branche normal seien. Noch mehr Ärzte gaben z – ungefähr 35% – dass diese Praxis zumindest teilweise zuträfe.

Vergehen durch Unwissenheit?

Scheinbar ist dieses Korruptionsproblem nur deshalb so offensichtich, weil sich die meisten Ärzte nicht mit der geltenden Rechtslage auseinandersetzen. Für sie ist es Normalität, dass eine finanzielle Prämie darüber entscheidet, wohin sie ihre Patienten überweisen. So argumentiert zumindest Kiefer und stellt dabei das hohe Korruptionspotenzial heraus, welches lediglich die Brieftaschen der praktizierenden Ärzte füllt, den Patienten jedoch wenig hilft.

Gründe für die Studie

Aus Sicht Montgomerys wurde die Studie natürlich mit der Erwartung dieser Ergebnisse ausgeführt, ein Ergebnis, dass dem Auftraggeber bestens in den Kram passt. Allerdings möchte eben dieser auch seine Branche nicht in einem schlechten Licht stehen. Etwas einfach zieht er sich damit aus der Affäre, dass die Zahlen nicht stimmen, die Studie platt ist und in keinem Verhältnis zu den aktuell existierenden Anzeigen steht. Die Frage ist natürlich, wie viele Patienten solche – scheinbar bekannten – Praktiken aufdecken und zur Anzeige bringen.

Politik fordert Umdenken

Jens Spahn von der CDU betonte deutlich, dass die oben ausgeführten Praktiken illegal sind und gestoppt werden müssen. Fakt ist, dass diese „Fangprämien“ nur einen finanziellen Vorteil für Ärzte bringen und dem Patienten zum Nachteil werden.

Tags: , , Bereich: Aktuelle Nachrichten

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Prämien für Versicherte? - Euro © Dioptria
BVA pocht auf Prämien für Versicherte

Das Schutzpolster, also der Geldtopf der gesetzlichen Krankenkassen belaufen sich mittlerweile auf knapp zehn Millarden Euro. Zusätzlich zu diesem Kapital...

Schließen