Rabatte für rezeptpflichtige Arzneimittel in EU Ländern legal?

Veröffentlicht am: 21. August 2012, geschrieben von Maximilian Weber

Preisbindungsvorschriften verbieten Rabatte auf Arzneimittel. Im Falle einer niederländischen Apotheke war dies der Fall, denn ein Internet-Shop hatte Medikamente – für Käufer aus Deutschland – mit einem Bonus über 3% auf den Warenkorb angeboten. Die Preisersparnis für Kunden lag hierbei zwischen 2,50€ und 15€. Für eine deutsche Apotheke war dies ein klarer Verstoß gegen Vorschriften, welche die Preise für Arzneien binden.

Konträre Gerichtsentscheidungen

Der Bundesgerichtshof hat dabei die Auffassung, dass die Verbote für Boni auch für Apotheken im Ausland gilt. Allerdings hat das Bundesozialgericht 2008 in einem anderen Fall schon entschieden, dass Rabatt-Verbote auf ausländische Apotheken nicht anzuwenden sind. Aus diesem Grund liegt dem Gemeinsamen Senat dieses Problem nun auf Anweisung des BGH vor.

Es ist noch nicht abzusehen, wer Recht behält, da ausländische Anbieter den Wettbewerb ankurbeln. Fachapotheker fordern höhere Preise aufgrund hochwertiger Beratungsarbeit. Allerdings ist auch die Preisbindung für Arzneimittel für Kunden eigentlich positiv, weil sie Preise in allen deutschen Apotheken so gleich bleiben.

Bereich: Aktuelle Nachrichten

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
(Aktualisierung) Bundeskabinett beschließt neues Gesetz gegen Krebs

Um Krebs noch besser bekämpfen zu können soll am Mittwoch dem 22. August vom Bundeskabinett ein neues Gesetz beschlossen werden....

Schließen