Lexikon

Lexikon für Versicherung und Finanzen

Großes Lexikon für Versicherungen und Finanzen

In unserem Lexikon werden Begriffe aus den Bereichen Versicherungen und Finanzen ausführlich erklärt. Da oftmals nicht alle Begrifflichkeiten klar sind finden Sie in den Artikeln unter der Rubrik „Aktuelle Nachrichten“ die Mehrzahl der verwendeten Fachbegriffe verlinkt. So können Sie schnell und zeitnah beim durchlesen eines Textes auf die Informationen in unserem Lexikon zurückgreifen.

A

Allgemeinärztliche Behandlung

Ambulante Behandlung

Antragsbindefrist

Anwartschaftsversicherung

Anzeigepflichtverletzung

Assistenzarzt

Auslandsnotruf

Auslandsversicherung

B

Beitragsanpassung

Beitragsbemessungsgrenze

Beitragsentlastung

Bürgerentlastungsgesetz

Beitragsrückerstattung

C

Chefarzt

Chefarztbehandlung

D

Die Gebührenordnung für Ärzte

Doppelversicherung

E

Eintrittsalter

Entbindungspauschale

Erwerbsminderung

F

Freie Arztwahl

Freiwillig Versicherter

Früherkennung

G

Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH)

GKV

Grundpflege

H

Handelsvertreter

Hausarzt

Heilpraktiker

Heilpraktikerversicherung

Heil- und Kostenplan

Heimdialyse

Hilfsmittel

I

J

Jahresentgeltgrenze

K

Krankentagegeld

Krankenversicherungspflicht

Künstler

Kurkostenbeihilfe

L

M

Mehrbettzimmer

N

O

Ombudsmann

Optimale Selbstbeteiligung

P

Patientenquittung

Pflegebedürftigkeit

Pflegepflichtversicherung

Pflegestufe 0

Pflegestufe 1

Pflegestufe 2

Pflegestufe 3

Pflegestufen

PKV

Q

R

Regelvorsorge

Rehabilitation

Risikozuschlag

Rückversicherer

S

Selbstbeteiligung

Stationäre Behandlung

T

Tarifwechsel

Teilstationäre Behandlung

U

V

Versichertenkarte

Versicherungsbedingungen

Versicherungspflichtgrenze

Versicherungsvertrag

W

Wartezeitenanrechnung

Widerrufsrecht

X

Y

Z

Zahnlaborkosten

Zahnprophylaxe

Zahnstaffel

Zusatzvorsorge

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...