Hilfsmittel

Die Aufwendungen für Hilfsmittel, die medizinisch indiziert sind, werden von den Krankenkassen im unterschiedlichen Umfang getragen. Die gesetzlichen Kassen tragen meist nur eine Grundversorgung, die meist noch vom Patienten bezuschusst werden müssen. Private Kassen übernehmen Kosten für Hilfsmittel gemäß dem vorliegenden Tarif. Meistens ist der Anspruch der privat versicherten Patienten deutlich höher und auch ohne Zuzahlungen.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Hilfsmittel. Prothesen, orthopädische Hilfen, Mobilitätshilfen, Stützapparate gehören mit zu den am häufigsten benötigten Hilfsmitteln. Aber auch Sehhilfen, Hörgeräte, Implantate, Beatmungsgeräte gehören im Gesundheitswesen dazu. Jede Krankenversicherung hat ein Tarifheft mit einer Liste der erstattungsfähigen Materialien, die notwendig sind, um eine Behandlung erfolgreich durchzuführen oder eine vorhandene Behinderung auszugleichen. Für viele Gegenstände gibt es Festbeträge bei den GKVs. Die Mehrkosten muss der Patient selbst tragen.

Schuheinlagen, Bruchbänder, Windeln und Vorlagen, Prothesen-BHs müssen vom Arzt verordnet werden. Die GKV übernimmt für Sehhilfen bei Erwachsenen keine Kosten. Bei den privaten Versicherern muss man genau auf den gewählten Tarif achten.

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...