Die vielen Vorteile einer privaten Krankenversicherung

Veröffentlicht am: 28. April 2012, geschrieben von Maximilian Weber

Vorteile der privaten Krankenversicherung


Eine Entscheidung zwischen der gesetzlichen und einer privaten Krankenversicherung ist nicht einfach. Die vielen Vorteile der privaten Versicherung können bei der Entscheidung helfen.

Wer sich für eine private Krankenversicherung entscheidet, erhält den Vorteil, dass eine Vielzahl an Zusatzleistungen, wie zum Beispiel die Kosten eines Heilpraktikers oder eines Zahnersatzes von der Versicherung übernommen werden. Besonders bei etwas spezielleren Behandlungen ersetzen gesetzliche Krankenkassen nur sehr selten die entstandenen Kosten.

Weiterhin werden die Beiträge einer privaten Krankenversicherung nicht nach dem Einkommen, sondern nach dem individuellen Gesundheitszustand berechnet. Anders als bei der gesetzlichen Versicherung werden die Beiträge mit steigendem Einkommen also nicht erhöht. Es gibt zudem keine Beitragssteigerung während der abgeschlossenen Laufzeit, die Leistungen bleiben konstant und zum selben Beitrag bestehen.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich bei der Arztsuche. Die freie Arztwahl zum einen und die häufig bevorzugte Behandlung in Wartezimmern, kann einem eine Menge Stress und lange Wartezeiten ersparen.
Wer zudem die Tarife richtig miteinander vergleicht, kann bei der Nutzung der vielen Vorteile durch eine private Krankenversicherung auch noch eine Menge Geld sparen!

Tags: Bereich: Aktuelle Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...