Bürgerversicherung: Alternative zur Privaten Krankenversicherung?

Veröffentlicht am: 18. Mai 2012, geschrieben von Maximilian Weber

Ist die medizinische Versorgung mit der Bürgerversicherung gewährleistet? - medical doctor © Kurhan

Immer öfter werden kritische Stimmen laut, wenn es darum geht, ob die Private Krankenversicherung in der jetzigen Form immer noch eine Daseinsberechtigung hat. Denn das aktuelle Versicherungssystem, ein duales, aus privaten und gesetzlichen Krankenkassen bestehend, sorgt nach Meinungen vieler Kritiker für soziale Ungerechtigkeit sorgt. Eine Bürgerversicherung wäre das Modell einer universellen, für alle Versicherten zulässigen System.

Vorschläge sind Janusköpfig

Natürlich wäre die Vereinheitlichung des Versicherungssystems eine enorme bürokratische Entlastung. In Zeiten von variierenden Versicherungsleistungen, einem undurchdringbaren Tarifdschungel und anderen Klötzen, die Versicherten vor die Beine geworfen werden, brächte eine Reform eine nicht unerhebliche Zeitersparnis mit sich.

Doch Medaillen haben bekanntlichermaßen zwei Seiten, und so warnen Befürworter des aktuell bestehenden dualen Systems vor einer Abschaffung der bestehenden Verhältnisse. In Ländern wie der Niederlande und Großbritannien findet das Modell der Bürgerversicherung – im Gegensatz zur Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherung – Einsatz. Im direkten Vergleich zu „deutschen Verhältnissen“ schneiden diese Länder in der medizinischen Versorgung schlechter ab

Kein Gesetzesentwurf in Planung

Eines ist indes jedoch sicher: Aktuell plant die Regierung der Bundesrepublik Deutschland kein Gesetz zur Umstrukturierung des Gesundheitswesens. Die Versicherungsbranche, besonders aber die private Krankenversicherung muss in Zukunft allerdings möglicherweise um ihre Existenzberechtigung bangen – ganze Branchen könnten von diesem Wegfall betroffen sein.

Natürlich stellen sich private Versicherer prophylaktisch vor zukünftige Entwicklungen und sprechen von exorbitanten Kostenexplosionen im Falle einer allgemeingültigen Bürgerversicherung, bei gleichzeitig drastisch sinkender Qualität der Versicherungsleistung. Letztendlich liegt die Wahrheit aber wohl in der Mitte, und so würde bei einer Abschaffung wohl der Umfang der Leistung abnehmen, die finanzielle Belastung beim Kunden jedoch sinken.

Bereich: Aktuelle Nachrichten

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
kartellrecht
Kartellrecht für Krankenkassen

Das Kartellrecht für Krankenkassen wird bisweilen heftig und kontrovers diskutiert. Hintergrund ist, dass unter den gesetzlichen Kassen der Wettbewerb weiter...

Schließen