Ärzte verteidigen die Private Krankenversicherung

Veröffentlicht am: 21. Mai 2012, geschrieben von Bettina Ehrlich

Wie wird sich die Politik entscheiden? - leadership 3 © svilen001

Erst kürzlich haben wir über die Bürgerversicherung und ihre Vor- sowie Nachteile berichtet. Grundsätzlich positionieren sich deutsche Ärzte aber nicht gegen die Private Krankenversicherung – stellen aber deutlich klar, dass das derzeitige Gesundheitswesen in Deutschland überarbeitet werden muss – und zwar schnell.

Politik könnte auf ein neues Modell setzen

Dies liegt vor allem daran, dass eben dieses, von vielen Kritikern als ungerechtes Gesundheitswesen in Deutschland zentraler Mittelpunkt des Wahlkampfes in Deutschland sein wird. Frank Ulrich Montgomery, seines Zeichens Vorsitzender der Bundesärztekammer geht davon aus, dass sich Rot-Grün statt einer gesundheitlichen Variation zwischen GKV und PKV eine Bürgerversicherung errichten wollen, die sich auf alle Bevölkerungsschichten ausweiten lässt.

Montgomery könnte damit Recht behalten, denn auch die CDU sieht in der privaten Krankenversicherung kein zukunftssicheres Modell. Montgomery kritisiert bei der Bürgerversicherung Unterschiede zwischen Arm und Reich, bei der wohlhabende Menschen Zusatzleistungen „hinzukaufen“ können. Auch der Wettbewerb im aktuellen – dualen System, birgt genug Platz für Konkurrenz und somit wichtige medizinische Innovationen, welche die gute Versorgung von Patienten sichert.

Private Krankenversicherung hat Vor- und Nachteile

Neben diesen Vorteilen der privaten Krankenversicherung gibt es natürlich auch Nachteile. Denn wie wir schon berichtet haben, sind die Einsteiger-Tarife für junge Menschen im Job relativ gering – steigen jedoch bis zur Mitte des Lebens bzw. im Alter extrem an – diese Tarifsprünge werden scharf kritisiert.

Was dazugesagt werden muss: Privat versicherte Menschen generieren für Ärzte häufig mehr Umsatz und sie erhalten ihr Geld schneller – auch ein Grund, um die private Krankenversicherung nicht ablösen zu wollen? Der Bundestagswahlkampf wird zeigen, in welche Richtung sich das Gesundheitswesen der BRD entwickelt und ob uns eine Bürgerversicherung oder ein ähnliches System bevorsteht.

Tags: , , Bereich: Aktuelle Nachrichten

Wie hoch ist Ihr Sparpotenzial?
Informationen und Fakten

Gesundheit

Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschens. Wenn man gesund ist, hält man sie für gegeben und "normal". Im Laufe eines anstrengenden Arbeitslebens wird eine Menge Geld ausgegeben, um die geschundene Gesundheit wieder auf den Urzustand herzustellen. Einen Zustand der körperlichen Wonne, des psychischen Wohlergehens und des sozialen Rückhalts, gepaart mit eigener Kraft und Rückhalt gilt es zu erhalten und für den Ernstfall vorzubeugen.

 

Versicherung

Eine Versicherung bezeichnet die Übernahme eines Risikos, z.B.: Krankheit, Sachschäden oder juristische Schäden. Für einen Geldbetrag, die einer bestimmten Institution zukommt (Versicherung), bietet diese Schadensersatz im Falle eines Schadens. Der Kunde bezahlt also Geld, um seine eigenen Risiken einer anderen Partei "zukommen zu lassen". Durch einen gemeinsamen Geldbetrag aller Versicherten können Risiken nach dem Kollektivprinzip gedeckt werden.

 

Finanzen

Finanzen ist ein geflügeltes Wort geworden. Es steht sinnbildlich für die zur Verfügung stehenden Geldmittel und die dazugehörige Vermögenslage. Bei der Wahl von Versicherungen stehen mittlerweile die Konditionen im Mittelpunkt. Bei einer guten und umfangreichen Beratung kann ein Tarif gefunden werden, der preiswert ist und den Geldbeutel schont um Luft zu lassen für die "Schönen Dinge des Lebens".

 
 
Umfrage

Haben Ihnen die Informationen auf privatekrankenversicherungfinden.de weitergeholfen?

View Results

Loading ... Loading ...
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Paperwork © nkzs
Der erste Job: Gesetzliche oder private Krankenversicherung?

Der erste eigene Job oder Beruf bringt sehr viel Freiheit mit sich: Erstmals können Rechnungen, das Auto oder die Wohnung...

Schließen